auris - Beratungsstelle für Hörgeschädigte

Beratung für Schwerhörige

Sie sind schwerhörig und fühlen sich häufig missverstanden. In Gesprächen mit anderen führen Nebengeräusche und unterschiedliche Stimmlagen zu Unsicherheit. Ständige Anspannung und Konzentration erzeugen Stress, Nervosität und Gereiztheit sind die Folge. Sie fühlen sich isoliert und ausgegrenzt. 
Benötigen Sie Informationen zu den Themen Hörgerätebeantragung, Absehkurse, Gebärdensprachkurse, spezielle Rehabilitationsmaßnahmen....?
-  dann beraten wir Sie gerne.

Schwerhörigkeit kann zu Problemen in verschiedenen Lebensbereichen führen. Die Mitarbeiterinnen von a u r i s  beraten schwerhörige Menschen in folgenden Bereichen:

  • Integrationsfachdienst – Vermittlung
  • Integrationsfachdienst – Berufsbegleitung
  • allgemeine Sozialberatung


Integrationsfachdienst - Vermittlung

Der Integrationsfachdienst – Vermittlung richtet sich an schwerhörige Personen, die Arbeit suchen. 

Wir bieten Unterstützung bei… 

  • der Planung des Berufsweges.
  • der Erstellung von Bewerbungsunterlagen. 
  • der Kontaktaufnahme zu Betrieben. 
  • der Suche von Praktikumsstellen. 
  • der Begleitung zu Vorstellungsgesprächen. 
  • der Begleitung bei der Arbeitsaufnahme. 

Wir arbeiten auf der Grundlage des § 109 Sozialgesetzbuch IX.

Wir kooperieren eng mit den Agenturen für Arbeit  und den Arbeitsgemeinschaften der Region.

Ansprechpartner 

Silvia Cortella
Susanne Freyer

 

Integrationsfachdienst - Begleitung

Der Integrationsfachdienst- Berufsbegleitung richtet sich an schwerhörige Menschen im Arbeitsleben.

Wir unterstützen Sie bei folgenden Fragestellungen...                                       

  • Wunsch nach Arbeitsplatzveränderung / Umsetzung im Betrieb
  • Rückkehr an den Arbeitsplatz nach einer längeren Krankheit
  • Suche nach geeigneten Fortbildungsmöglichkeiten für schwerhörige Menschen
  • Überforderung oder Unterforderung an Ihrem Arbeitsplatz 
  • Missverständnisse am Arbeitsplatz
  • Hilfestellung bei der Beantragung von Schriftsprachdolmetschern
  • Technische Ausstattung des Arbeitsplatzes

Wir arbeiten auf der Grundlage des § 109 Sozialgesetzbuch IX.

Neben der Beratung in unseren Büroräumen bieten wir Ihnen auch Besuche im Betrieb an. Auf Wunsch arbeiten wir mit den Vorgesetzten, der Personalabteilung, dem Betriebsrat, der Schwerbehindertenvertretung, dem Gesundheitsschutz u.a. Stellen zusammen. Gerne halten wir Vorträge über die Bedeutung und Auswirkung von Hörschädigungen in Ihrem Betrieb.                                      


Ansprechpartner

Susanne Freyer
Ulrike Köhnlein
Sabine Müller
Beate Rothaug


Allgemeine Sozialberatung

Dieses Angebot richtet sich in an schwerhörige Menschen im Alltag.
Wir unterstützen Sie im Kontakt zu Ämtern und Behörden.
Wir begleiten Sie in Antrags- und Widerspruchsverfahren.
Wir informieren über Nachteilsausgleiche für hörgeschädigte Menschen.

  • Rundfunkgebührenbefreiung
  • Beantragung des Schwerbehindertenausweis
  • Informationen über die Ausstattung mit technischen Hilfsmitteln
  • Finanzierung von Schriftdolmetschern
  • Beantragung des Sozialtarifs

Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit Schwerhörigenverein Braunschweig. Wir arbeiten eng mit anderen Beratungsstellen zusammen (z.B. Schuldnerberatung) und können Sie gezielt weiter vermitteln.

Ansprechpartnerin

Frau Ehlers

Weitere Angebote an diesem Standort

>> zurück zur Suche

Anschrift

Güldenstr. 19 - 20
38100 Braunschweig

Kontakt

Telefon: 0531 120190
Telefax: 0531 1201920
E-Mail: info@auris-bs.de
Web: http://www.auris-bs.de

Öffnungszeiten

Bürozeit 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Offene Beratung
Do. 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
       16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Träger

Grafik zum Träger - Stadt- und Regionalverband der Hörgeschädigten Braunschweig e. V.

Stadt- und Regionalverband der Hörgeschädigten Braunschweig e. V.
Güldenstraße 19-20
38100 Braunschweig